Felix Haltt (FDP)

*XX. XXXXXXXX 19XX in XXXXXX

Historiker

Stellv. Bezirksvors. der FDP Ruhr

Ich wollte nie einfach nur zuschauen, sondern immer schon mitgestalten. Seit über 20 Jahren bin ich nun Mitglied der FDP sowie in der Kommunalpolitik engagiert und vernetzt. Als Spitzenkandidat möchte ich die FDP in den Stadtrat führen und als Oberbürgermeisterkandidat möchte ich Bochum an die Spitze führen. Nicht nur im Fußball wird es Zeit, dass Bochum aufsteigt, auch in den Städterankings soll Bochum in der ersten Liga spielen.

Darum habe ich mich für die Kandidatur entschieden

Ich für Bochum, weil…

Weil Bochum endlich eine Mobilitätspolitik braucht, die den Ausgleich zwischen Auto, Fahrrad und ÖPNV schafft, denn Mobilität bedeutet auch Freiheit und Individualität.

Weil Bochum endlich mehr neuen Wohnraum schaffen muss, damit wir mit modernem und ökologischem Hochbau sowie neuen Wohngebieten ausreichend Wohnangebote in Bochum sicherstellen.

Weil Bochum endlich die Potentiale bei Gründungen und Innovationen nutzen muss, um hier die Arbeitsplätze der Zukunft zu schaffen.

Ich möchte, dass Bochum endlich seine Potentiale vollständig nutzt. Als Stadt im Herzen der Metropole Ruhr haben wir ideale Voraussetzungen dafür als blühende Wissens-, Wirtschafts- und Kulturhauptstadt im Ruhrgebiet wahrgenommen zu werden. Dafür will ich im Schwerpunkt mit einer
modernen Mobilitäts-, Wohnbau und Wirtschaftspolitik sorgen, die bisher brachliegende Potentiale offenlegt und nutzt. Bochum muss die Innovationsstadt im Ruhrgebiet werden.

Meine Schwerpunkte

DAS bringt Bochum nach vorne

Ein dynamischer Gewerbesteuersatz, der immer unter dem Bundesdurchschnitt liegt. Ein Innovationsfonds, durch den Bürgerinnen und Bürger in Innovationen aus Bochum investieren können. Quartiersparkhäuser, die den Parkdruck nehmen und gleichzeitig Raum für eine
flächendeckende Radinfrastruktur schaffen. Flexible KiTas, die Eltern aller Berufsgruppen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen. Eine serviceorientierte Verwaltung, die als OneStop-Agency auftritt und ihren Mitarbeitenden mit flexiblen Arbeitszeiten, Fortbildungen und Homeoffice, ideale Arbeitsbedingungen bietet. Ein digitaler Bürgerservice, der das eigene Smartphone zum Bürgerbüro der Zukunft macht. Eine moderne Bürgerbeteiligung, die vor allem auch junge Menschen besser einbezieht.

Ich bin in Bochum aufgewachsen und kenne die Stadt und all ihre Seiten. Ich liebe Bochum, aber bin mir sicher, dass hier einiges besser gehen würde. Das will ich anpacken – pragmatisch und innovativ.
Dabei müssen wir aber nicht das Rad gänzlich neu erfinden. Ich bin offen für Best-Practice-Beispiele aus anderen Städten und scheue mich auch nicht gute Beispiele von anderen Parteien für Bochum zu
übernehmen. Mit dem Erfahrungsschatz von 20 Jahren in kommunalen Mandaten fühle ich mich ausreichend gerüstet, um das Amt des Oberbürgermeisters übernehmen zu können.

Meine Qualifikation

Kommentare sind geschlossen.